Paris/6. Arrondissement

Paris/6. Arrondissement

Das 6. Pariser Arrondissement, das Arrondissement du Luxembourg, findet seinen Ursprung bereits in der römischen Besiedlung des linken Seineufers (Rive Gauche). Die konzentrierte Ausdehnung nach Süden fand jedoch erst im 19. Jahrhundert statt. Die Lebensader des „Sechsten“ ist der Boulevard Saint-Germain, der wie das gesamte Viertel seinen Namen nach der Kirche Saint-Germain-des-Prés trägt. Das 6. Arrondissement ist eine Art Fortsetzung des Quartier Latin. Das Viertel zieht sich von der Seine hin bis zum geschäftigen Boulevard du Montparnasse und gilt als das Wissenschafts- und Kulturviertel.
Saint-Germain-des-Pres ist das legendäre Kunst- und Literatenviertel, das in den 1920er Jahren seinen Höhepunkt hatte und Mai 1968 im Blickpunkt der gesellschaftspolitischen Ereignisse stand. Hier findet man jetzt Cafés, Restaurants, Boutiquen, Buchhandlungen, Antiquariate, Galerien.

Jardin du Luxembourg (Park und mehr)
Jardin du Luxembourg

Blende: f/3.4    ISO: 160
Brennweite: ~28 mm   
Belichtungszeit: 1/1.000 Sekunden


Latitude: 48.846944
Longitude: 2.337222
Lage: Google Maps

Der Jardin du Luxembourg ist ein früher königlicher, heute staatlicher Schlosspark im Pariser Quartier Latin mit einer Fläche von 26 Hektar. Der Park, der sich besonders bei den Pariser Familien, den Studenten der benachbarten Hochschulen und den Joggern großer Beliebtheit erfreut, bietet mannigfaltige Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung und zur sportlichen Betätigung.


Öffnungszeiten: von 7:30 / 8:15 Uhr bis 16:30 / 21:30 Uhr, je nach Saison
Adresse: Rue de Médicis / Rue de Vaugirard, 75006 Paris
Wikipedia-Artikel: Jardin du Luxembourg

Pont des Arts (Technisches Bauwerk / -Denkmal)
Pont des Arts



Latitude: 48.858333
Longitude: 2.3375
Lage: Google Maps

Der Pont des Arts ist eine Fußgängerbrücke über die Seine. Heute ist es (besonders am Valentinstag) Brauch von Parisern und Touristen, ihre Liebe mit einem Schloss zu besiegeln, das am Eisengitterzaun der Brücke befestigt wird. Der Schlüssel wird anschließend in die Seine geworfen. Die Stadt Paris lässt die Schlösser wegen der Masse allerdings in unregelmäßigen Abständen wieder entfernen. Am 8. Juni 2014 brach ein 2,4 Meter langer Abschnitt des Brückengeländers unter der Last der vielen Schlösser zusammen. Inzwischen wurden alle Schlösser entfernt. Das Geländer wurde so gestaltet, dass kein Anbringen von Schlössern mehr möglich ist.


Adresse: Pont des Arts, 75006 Paris
Wikipedia-Artikel: Pont des Arts

Café de Flore (Café / Teestube / Restaurant / Gaststätte)
Café de Flore

Blende: f/3.18    ISO: 64
Brennweite: ~29,9 mm   
Belichtungszeit: 5/347 Sekunden


Latitude: 48.854167
Longitude: 2.332639
Lage: Google Maps

Das Café de Flore ist ein Café im Quartier Saint-Germain-des-Prés des 6. Arrondissements. Viele Intellektuelle wie Simone de Beauvoir und Jean-Paul Sartre, der hier 1964 eine Pressekonferenz zur Ausschlagung des Literatur-Nobelpreises abhielt, und Künstler wie Alberto Giacometti, Pablo Picasso, Boris Vian, Guillaume Apollinaire oder Jean Cocteau waren regelmäßige Gäste. Karl Lagerfeld, der in der Nähe des Cafés wohnt (rue de Lille 7), ist häufig Gast im Café de Flore.


Homepage: Café de Flore
Öffnungszeiten: täglich von 7.30 bis 0.30 Uhr
Adresse: 172 Boulevard Saint-Germain, 75006 Paris
Wikipedia-Artikel: Café de Flore

Anzahl der Views: 247

Verwandte Beiträge

Tags:

© 2004 - 2018 Volker Pohl, Buchholz/Nordheide | Impresssum | Datenschutzerklärung

Diese Domain, sowie alle meine anderen Domains sind bei 'all-inkl.com' gehostet. Meine Erfahrungen mit diesem Provider sind nur positiv. Daher kann ich mit ruhigen Gewissen eine Empfehlung aussprechen.